Turnende Vereine Niederrohrdorf

Login


Gold und Silber an den Aargauer Mannschaft-Meisterschaften 

von Stefan Gasser, 1. Okt. 18

Am Samstag den 22. September 2018 fanden die Aargauer Meisterschaften im Geräteturnen der Jugend Mannschaften in Würenlingen AG statt.

Bei den jüngsten Turnern zeigten der amtierende Aargauermeister und Vizemeister im Einzelturnen erneut einen überzeugenden Wettkampf. Lian Beyeler und Cyrille Baumann wurden dabei von den ebenfalls stark turnenden Tim Stutz und Luca Lavanchy in der Mannschaft unterstützt.

Gemeinsam konnten sich die vier Turner den Titel in der Kategorie K1 Mannschaften holen.

Aber auch die zweite Mannschaft aus Niederrohrdorf mischte weit vorne mit.

Noel Jegge, Marco Hauser, Gil Stutz und Dario Voser konnten sich mit Rang 5 Auszeichnungen erturnen. 11 Teams kämpften um den Kategoriensieg.

Im Einzelklassement waren Lian Beyeler auf Rang 1, Cyrille Baumann Rang 3, Tim Stutz Rang 6 und Noel Jegge auf Platz 10 die besten Niederrohrdorfer im Teilnehmerfeld von 43 Turnern.

In der Kategorie K2 waren ebenfalls 11 Mannschaften in Würenlingen am Start.

Niederrohrdorf 3 mit Mathis Landwehrs, Jens Seelhofer, Andrin Pfaffen und Manuel Moser konnten sich dabei erfolgreich die Silbermedaille erturnen. Mathis Landwehrs war hier in der Einzelwertung mit dem tollen 3. Rang der Stärkste. Jens Seelhofer mit Rang 13 der zweitstärkste Niederrohrdorfer an diesem Tag. Im K3 waren keine Niederrohrdorfer mit dabei.

Dafür waren wir im K4 wieder vertreten. Für das Dreierteam war es allerdings etwas schwieriger gegen die anderen Vierermannschaften zu bestehen.

So schaute für Noah Benzenhofer, Maurice Jegge und Timo Glissmann Rang 5 von 6 Teams heraus. Im Einzelklassement konnte Noah Benzenhofer seine bisherigen Saisonresultate bestätigen und erreichte den guten 7. Rang von 22 Turnern.

Das Leiterteam gratuliert den Turnern ganz herzlich zu den erturnten Leistungen. Besonders auch den Turnern, welche noch nicht in den vorderen Plätzen der Rangliste anzutreffen sind. Aber sich durch das Training Schritt für Schritt weiter nach vorne gearbeitet haben.