Turnende Vereine Niederrohrdorf

Login


4 Aargauermeister aus Niederrohrdorf! 

von Stefan Gasser, 29. Mai 18

Fotos Aargauermeisterschaft Geräteturnen 2018

Die Aargauermeisterschaften im Einzelgeräteturnen in Niederrohrdorf AG waren für die einheimischen Turner des TV Niederrohrdorf eine Erfolgsgeschichte. Neben den 4 Titelgewinnern Lian Beyeler K1, Andrin Pfaffen K2, Melvin Kämpf K4, und Nicola Kämpf K5, dürfen sich noch Cyrille Baumann K1, und Mathis Landwehrs im K2 Vizeaargauermeister nennen. Es konnten dazu 5 Medaillen und 8 Auszeichnungen von den 25 gestarteten Niederrohrdorfern erturnt werden.

Am Samstag den 12. Mai 2018 turnten die einheimischen K1 Turner in der ersten Abteilung ihren Wettkampf. Danach hiess es aber noch abwarten wie in der zweiten Abteilung geturnt wurde. Durch die Aufrechnung nach jedem Gerät und der Anzeige der Resultate auf der Leinwand, ergab sich dass man aus Niederrohrdorfer Sicht hoffen durfte. Lian Beyeler auf Platz 2 und Cyrille Baumann mit Rang 3 wurden im Wettkampf nur von einem Gastturner aus Luzern übertroffen. Tim Stutz, Lenny Kälin, Marco Hauser, und Jonnah Grage gewannen mit den Rängen 13, 21, und 29 Auszeichnungen. 68 Turner absolvierten den Wettkampf.

Im K2 kam es ähnlich. Dort gewann ein Urner Turner aus Schattdorf Gold. Andrin Pfaffen gewann Silber. Rang 3 ging wieder an einen Turner des BTV Luzern. Mathis Landwehrs musste so mit Rang 4 vorlieb nehmen. Doch er konnte sich danach gemeinsam mit Andrin Pfaffen und einem Turner aus Gränichen als beste Aargauer ehren lassen. Einen starken Wettkampf zeigten auch Manuel Moser und Jens Seelhofer, welche Rang 8, und Rang 15 erturnten. Auch im K2 wurde wegen der vielen Teilnehmer (59) in zwei Abteilungen geturnt. Ebenso im K3 mit 63 Teilnehmern. Dort war dieses Jahr kein Niederrohrdorfer dabei. So ging der erste Wettkampftag zu Ende und man stellte die Geräte für den Sonntag und die älteren Turner bereit.

Spannung versprach am Sonntag schon der Wettkampf im K4. An den Wettkämpfen vor der AGM wurde es immer ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den beiden Wettinger Turnern Dimen Bonina, Tom Baker, und Melvin Kämpf aus Niederrohrdorf. Aber noch ein weiterer Wettinger und ein Turner aus Schlossrued kämpften an diesem Sonntag um die ersten drei Ränge. Melvin turnte an seinen letzten beiden Geräten Reck und Boden stark. Mit den Noten 9.75 und 9.45 konnte er den Sieg und damit den Aargauermeistertitel für den STV Niederrohrdorf holen. Noah Benzenhofer holte dazu auf Rang 11 eine Auszeichnung. 35 Turner waren im K4 gestartet.

Drei Aargauermeistertitel, eine bisher super Wettkampfbilanz ! Doch es kam noch besser. Auch im K5 war es in diesem Jahr bisher immer eine enge Angelegenheit um die vorderen Plätze gewesen. Gold ging mit 0.05 Vorsprung an einen Zürcher Turner vom TV Rüti. Nicola Kämpf holte sich aber gemeinsam mit Robin Märki aus Kleindöttingen und Flavio Castellani von Rohrdorf Silber. Und somit holte Nicola den 4. Aargauermeistertitel für den STV Niederrohrdorf.

Bei den K6 Turnern bestätigte Thomas Baldinger mit dem 14. Rang von 36 Teilnehmern seine bisherigen tollen Leistungen. Somit waren zum Abschluss noch die Turner der Königsklasse K7 und die Herren an der Reihe. Auch bei den Herren gelang einem Niederrohrdorfer ein gutes Ergebnis. Adrian Egloff erreichte den 4. Rang.

Zum Abschluss der Aargauermeisterschaften 2018 zeigten die besten zwei Turner an jedem Gerät den Zuschauern im Winnersfinal nochmals ihre hochstehenden Übungen. Die Noten im Finale wurden aber nicht mehr angezeigt, sondern gleich danach an der Rangverkündigung durften die Sieger schöne Preise entgegennehmen. Ebenso der Aargauermeister im K7. Florian Süess vom STV Wettingen durfte einen Fluggutschein mit Destination nach Wahl entgegennehmen. Danach hiess es für die Niederrohrdorfer Turner und Helfer aufzuräumen, was nach wiederum gelungenen Aargauermeisterschaften, trotz Müdigkeit zügig erledigt wurde. Seitens des OK und des Leiterteams blicken wir auf einen erfolgreichen Wettkampf zurück. Wir bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Wettkampfbesuchern, Helfern, Sponsoren und Gönnern, sowie der Gemeinde Niederrohrdorf und dem Hauswartteam für die tolle Unterstützung.

Stefan Gasser / OK AMGETU